← Zurück zu den Referenzen

Photovoltaik-Dachanlagen für Gewerbekunden

Das Wetter ist das bestimmende Element für die Stromerzeugung von Solaranlagen: An einem klaren Sommertag liegt der Ertrag knapp viermal höher als bei mittlerer Bewölkung im Herbst. Im tiefen Winter fällt die Erzeugung bei Bewölkung gegen Null.
Zusätzlich ist die Erzeugung eng gestaucht: Der Löwenanteil entfällt etwa auf die Zeit zwischen 10:00 und 16:00 Uhr (Winterzeit).

 

bizz energy – das Wirtschaftsmagazin, Ausgabe Dezember 2016 / Januar 2017